402

Kommentare:

  1. Weiß jemand, was das für ein eigenartiges Kerlchen ist?

    AntwortenLöschen
  2. hochinteressant ... sieht aus wie eine kreuzung aus heuschrecken- und libellenlarve. jedenfalls was gaaanz junges... wo hast du die denn gefunden?

    AntwortenLöschen
  3. Ja, für itgend eine Art "Jungfer" halte ich es auch. Besonders witzig finde ich dieses Quastl hinten!
    :^D
    Gefunden habe ich ihn/sie/es im Prater, Nähe Katzenheim, im Frühsommer.

    AntwortenLöschen
  4. ich habs, ich habs *hüpf*
    wußte doch, ich kenn das vieh irgendwie :^)

    http://www.makro-forum.de/album_showpage.php?pic_id=1800

    irgendeine verwandtschaft von dem kerlchen da ist es.

    AntwortenLöschen
  5. Schnabelkerfe. Sehr seltsam. Nie gehört, nie gesehen. Gibt es jetzt bei uns so viele neue Viecher oder schaut man nur genauer, wenn man Futter fürs Makroobjektiv sucht?

    AntwortenLöschen
  6. neinnein, das hast du sowohl schon gesehen als auch schon gehört. das ist eine zikadenlarve, die gehört zur gruppe der schnabelkerfen. so neu ist die bei uns gar nicht :^)

    AntwortenLöschen
  7. Nachtrag:
    Habe mich gerade schlau gemacht (oder es zumindest versucht): Dazu gehören alle Wanzen, Zikaden und Blattläuse! Naja, dass es sich um keinen Menschenaffen und keinen Meeressäuger handelt, hatte ich mir schon gedacht!
    :^D)))

    An eine Zikade hatte ich auch am ehesten gedacht, die Gesamtform sieht schon sehr danach aus. Allerdings verblüfft es mich, dass diese juvenile (?) Form nicht bekannter ist. Ich meine, dieser Pinsel da hinten macht schon was her, oder?

    AntwortenLöschen
  8. ja, das hat mich auch etwas erstaunt, so einen "pinsel" habe ich auch noch nie gesehen. vielleicht ist es aber doch eine etwas exotischere art. sie sieht ja auch relativ kräftig gebaut aus, so als ob da noch etwas größeres draus werden kann. wer weiß, wo die ausgekommen ist!

    AntwortenLöschen
  9. Hör auf! Du machst mir Angst! :^-

    AntwortenLöschen
  10. nein, ich hör nicht auf... das zikadenthema eignet sich perfekt als ablenkung.

    alleine in österreich gibt es 625 arten!
    scroll mal runter, dritter kalender von unten:
    http://gernot.kunzweb.net/kalender.html

    AntwortenLöschen
  11. Ja schon, aber: Die Viecher sind aus Costa Rica!

    AntwortenLöschen
  12. *augenreib*
    da war doch was österreichisches dabei?

    AntwortenLöschen
  13. In den Links ist irgendwas mit österreichischer Beteiligung ... aber immer noch in Costa Rica. Macht ja nix! :^)
    Völlig bizarre Geschöpfe übrigens, die die da gesammelt haben.

    AntwortenLöschen
  14. Das kommt davon wenn man im Prater Bananenschalen aus Mittelamerika achtlos wegwirft, ohne die mitgelieferten Proteine mit zu verspeisen. :D

    AntwortenLöschen
  15. blogg-hittn-wirtin12. November 2010 um 09:50

    Huch, hör auf! Das ist ja gruselig!
    Erinnert mich an die Meldung letztens ... da hat jemand eine Couch gekauft und kaum stand sie im Wohnzimmer, kam eine Giftschlange rausgekrochen. Das Veterinäramt hat empfohlen, das ganze Ding zu entsorgen, weil ein Nest drinnen sein könnte.

    AntwortenLöschen